Mietwagen Sydney

Vergleichen Sie mehr als 1600 Mietwagenanbieter

Garantiert niedrige Mietwagenpreise

Wir vergleichen mehr als 1600 Mietwagenanbieter, um die niedrigsten Preise zu finden

Qualitätsgesicherte Marken

Vergleichen Sie Preise von allen bekannten Autovermietungen wie Avis, Sixt, Hertz und Europcar.

Unbegrenzter Verbrauch und Versicherungen

Versicherungen und unbegrenzter Verbrauch sind an den meisten Reisezielen inbegriffen

Keine versteckten Kosten oder Gebühren

Wir fügen nie Kreditkartengebühren oder versteckte Kosten hinzu

Kostenlos stornieren oder ändern

Kostenlose Stornierung bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit. Bei uns gibt es keine Änderungsgebühren.

Wir sind jederzeit verfügbar

Unser Kundendienst ist jederzeit verfügbar, sollten Sie Probleme jedweder Art haben

Sydney Autovermietungen

Vergleichen Sie die Preise und finden Sie eine günstige Autovermietung in Sydney von bekannten und lokalen Autovermietungen. Versicherungen und unbegrenzte Kilometerleistung sind im Preis inbegriffen. Sparen Sie bis zu 70% bei der Autovermietung in Sydney durch uns.

Sydney-Führer

Bilutleie Sydney

Mietwagen Sydney

Die Hafenstadt Sydney liegt an der südaustralischen Pazifikküste und ist die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales. Sydney ist die größte Stadt des Landes mit rund 4,5 Millionen Einwohnern in der Metropolregion (2010) – obwohl Canberra die Hauptstadt des Landes ist.
Sydney ist nicht nur Australiens beliebtestes Touristenziel, sondern auch das wichtigste Industrie-, Finanz-, Kultur- und Handelszentrum des Landes.

Sehenswürdigkeiten

Sydney wurde 1788 gegründet und ist Australiens älteste Stadt. Das Stadtbild wird von Wolkenkratzerndominiert, und eine wichtige Touristenattraktion ist der 305 Meter hohe Aussichtsturm“Sydney Tower”. Ein weiteres Wahrzeichen von Sydney ist das weltberühmte Opernhaus von 1959, das 2007 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Sydney Harbour Bridge von 1932 ist auch weltweit bekannt.

Sydney ist eine internationale Metropole mit einer entspannten Atmosphäre und bietet Touristen eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Hier finden Sie tolle Strände, Erholungsgebiete, Museen, Kunstgalerien, ein abwechslungsreiches Nachtleben und ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt hat auch einen Vergnügungspark,einen Zoo und ein Aquarium.

Sydney Harbour Bridge von 1932 nach links im Bild.

Entdecken Sie Sydney mit Mietwagen

Wenn Sie im Urlaub nach Sydney reisen, sind Sie bei mietwagen-Ausflügen an der richtigen Stelle. Obwohl die Distanzen in Australien lang sein können, haben Sie in New South Wales viel Spannendes zu erleben, ohne zu weit fahren zu müssen. Neben schönen Stränden und Badeorten, können Sie einige der besten Weinberge des Landes besuchen, Können Sie einzigartige Naturerlebnisse zu bekommen, und Sie können sogar Ski. Hier sind einige der beliebtesten Fahrten von Sydney.

Sowohl der Sonnenaufgang als auch der Sonnenuntergang bei Three Sisters sind es wert, aufzuholen.

Blue Mountains – Siehe Die drei Schwestern von Katoomba

Die Blue Mountains sind ein bergiges Gebiet westlich von Sydney. Dort finden Sie einige der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten im Bundesstaat New South Wales. Die Gegend ist riesig, und die meisten Menschen, die dorthin reisen, müssen prioritäten, was sie sehen wollen. Ein sicherer Stachel ist, nach Katoombazu fahren, einer kleinen Stadt, in der sich die Verwaltung des bergigen Gebiets befindet. Dann sind Sie auch in der Nähe der vielleicht wichtigsten Attraktion in der Bergregion, nämlich Drei Schwestern. Es handelt sich um drei Säulen, die jeweils über 900 Meterbetragen und von mehreren in die Felswände gehauenen Aussichtspunkten erlebbar sind. “Die Schwestern” sind besonders schön bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, und sie werden nach Einbruch der Dunkelheit überflutet. Sie können auf einer sicheren Route gehen, wo Teile des Weges in den Berg geschnitzt sind, mit Rastplätzen und Aussichtspunkten entlang des Weges. Nach Abschluss der Rundfahrt können Sie mit der Gondel zurück zum Ausgangspunkt fahren, oder mit der Seilbahn, die am steilsten 52 Grad steigung hat.

  • Von Sydney nach Katoomba am Fuße des Mount Solitary beträgt die Entfernung 102 Kilometer, und fast die gesamte Fahrt geht über die Autobahn. Die Laufzeit beträgt normalerweise 1 Stunde und 20 Minuten.

Port Stephens – Ruhiger Badeort in wunderschöner Umgebung

Port Stephens ist eine malerische kleine Stadt, umgeben von einer atemberaubenden Landschaft. Die Gegend um die Stadt hat über 20 schöne Sandstrände zu bieten, mehrere Nationalparksund eine reiche Tierwelt. Hier entspannen die Menschen, essen gute Meeresfrüchte, baden und sonnenbaden, surfen, wandern in der Natur und sehen unter anderem Wale und Delfine. Eines der einzigartigsten Erlebnisse, die Sie hier finden können, ist ein Spaziergang über eine der Dünen in der Umgebung. Sie können Sie zu Fuß oder auf dem Rücken eines Kamels erleben. Snowboards und Rodelbahnen werden auch für diejenigen vermietet, die die steilsten Dünen hinunterfahren oder hinunterschlitten wollen. Stoppen Sie auch bei Gan Gan Lookout, wenn Sie dort sind. Dies ist ein Aussichtspunkt, der 160 Meter hoch ist und Ihnen ein schönes Panorama auf die Stadt und das Meer draußen gibt.

  • Von Sydney nach Port Stephens sind es etwa 205 Kilometer, und der größte Teil der Fahrbahn verläuft auf der Autobahn. Die Fahrzeit ohne Halt beträgt ca. 2 Stunden und 30 Minuten.

Es gibt über 20 Strände in der Umgebung. Hier können Sie einen Spaziergang auf dem Rücken des Kamels und weiter zu den Dünen erleben.

Wenn Sie in den Sommermonaten in Australien sind, haben Sie die Möglichkeit, die Resorts in den Snowy Mountains zu testen.

Snowy Mountains – Skifahren in Australien

Der Mount Kosciuszko ist der höchste Berg Australiens (2228 Meter über dem Meeresspiegel) und gehört zu den Snowy Mountains. Dort finden Sie die besten Resorts des Landes. Da Australien auf der südlichen Hemisphäre liegt, ist es hier Winter, wenn diejenigen, die in der nördlichen Hemisphäre leben, Sommer haben. Mit anderen Worten, wenn Sie im Sommerurlaub in Australien sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Teil des Winters zur gleichen Zeit zu genießen. Die drei besten und berühmtesten Skigebiete sind alle rund um den Berg Kosciuszko versammelt.

  • Charlotte Pass – Das höchstgelegene Skigebiet.
  • Thredbo – Die längsten Pisten.
  • Perisher – Das größte Skigebiet.

Normalerweise öffnen die Anlagen um den 20. Juni herum, und die Alpensaison dauert bis etwa Anfang Oktober.

  • Von Sydney zu den drei berühmten Skidestinationen sind es zwischen 492 und 500 Kilometer. Die Fahrzeit ohne Halt beträgt ca. 5 Stunden und 30 Minuten.

Von den mehr als 400 Höhlen sind acht für Besucher geöffnet.

Jenolan-Höhlen – Das älteste Höhlensystem der Welt

Dieses Höhlensystem liegt in der Nähe des Blue Mountains Berggebiets,etwas weiter von Katoomba entfernt, wenn Sie von Sydney fahren. Insgesamt stehen den Besuchern 8 verschiedene Höhlen zur Verfügung, von insgesamt über 400. Jede der 8 bietet einzigartige Erlebnisse. Es wird angenommen, dass die Höhlen die ältesten der Welt sind, und sie sollen vor etwa 340 Millionen Jahren entstanden sein. Die meisten Menschen entscheiden sich für Führungen durch die Höhlen,obwohl einige von ihnen auf eigene Faust erlebt werden können. Es gibt auch ziemlich lustige Touren durch die Höhlen, wie Nachtwanderungen und Geisterwanderungen,mit Shows und Essen auf dem Weg. Wenn Sie in jenolan Caves übernachten möchten, finden Sie dort mehrere gute Cottage- und Hoteloptionen sowie ein paar ausgezeichnete gastronomische Einrichtungen.

  • Vom Zentrum von Sydney bis zur Jenolan Caves sind es 175 Kilometer, wenn Sie die schnellste Strecke auf den Autobahnen M4 und A32 fahren. Der letzte Abschnitt wird auf einer Landstraße verlaufen. Insgesamt beträgt die Fahrzeit ohne Halt ca. 2 Stunden und 30 Minuten.

Das Hunter Valley – Für Feinschmecker und Weinliebhaber

Das Hunter Valley ist eine der besten Weinregionen Australiens– mit Weinbergen, die im Tal verstreut sind, das vom Hunter River gebildet wird. Der Boden ist reich, und die vielen Zuflüsse des Hunter River sorgen dafür, dass die meisten der hier angebauten Nachweise gut schmecken. Das Tal hat sich nach und nach zu einem Magneten für Besucher entwickelt, die aus dem oberen Regal essen und trinken wollen. Im Tal finden Sie viele gute Hotels in der Luxusklasse,aber auch familienfreundlichere und angenehmere Bauernhöfe mit Übernachtungsangeboten. Einige der Restaurants gehören zu den besten des Landes. Nicht nur die Weine winken. Im Hunter Valley gehören auch gute Käsesorten und Pralinen zu den lokalen Spezialitäten. Neben dem Gaumen und Magen ein tolles Erlebnis, gibt es viele andere Dinge ins Tal zu nehmen. Sie finden golfplätze hier, Aktivitäten für Familien, Sie können das Tal von Heißluftballons sehen,und es gibt oft Festivals im Hunter Valley.

  • Von Sydney bis Pokolbin, einer der schönsten Gegenden des Hunter Valley, und wo Sie auch einige der besten Weinberge finden, sind es etwa 165 Kilometer. Die Fahrt ohne Anfahren dauert ca. 2 Stunden.

Das Weinviertel Hunter Valley bietet erlesene Weine.

Das Zentrum von Sydney ist in drei Zonen für Straßenparkplätze unterteilt.

Parken in Sydney

Das Zentrum von Sydney ist in drei Zonen in Bezug auf den Preis für Straßenparkplätze unterteilt. Die teuerste Zone ist unten am Hafen, und dann wird es billiger, je weiter weg von dort Sie fahren. Außerhalb dieser drei Zonen ist es in der Regel frei, das Auto an markierten Stellen zu verlassen. Der Preis variiert übrigens je nach Zeit, und es ist am teuersten, wenn das Stadtzentrum am geschäftigsten ist. Sie bezahlen an Automaten, die sich auf den Gehwegen befinden und müssen die Quittung deutlich sichtbar in der Frontscheibe des Autos lassen.

Bitte beachten Sie, dass in mehreren der Hauptstraßen der wichtigsten Einkaufsviertel von Sydney die Parkplätze bis zu 15 Minuten lang kostenfrei sind. Sie müssen eine Quittung trotzdem im Fenster lassen, aber nichts bezahlen, wenn Sie den Button mit der Aufschrift “1/4 P Free With Ticket” auswählen.

In der Innenstadt gibt es auch eine Reihe von Parkhäusern,von denen zwei von der Stadtverwaltung betrieben werden. Diese beiden sind normalerweise die günstigsten, und Sie finden diejenigen in Goulburn Street und Elizabeth Bay Road jeweils. Die privat betriebenen Parkplätze finden Sie mehr oder weniger überall in der Innenstadt, und die Adressen werden im Navigationssystem des Mietwagens angezeigt.

Es wird empfohlen, ein Navigationssystem im Mietwagen zu haben, so dass Sie sich auf den Verkehr konzentrieren können.

Verkehr in und aus Sydney

Die größte Herausforderung für die meisten Touristen, die einen Mietwagen in Sydney und Australien fahren, ist, dass Sie auf der linken Seite der Straße fahren– wie in Großbritannien. In Großstädten wie Sydney herrscht auch starker Verkehr, vor allem während der Hauptverkehrszeit. Die Kombination aus dem Unbekannten mit linksfahrendem und hektischem Verkehr macht es empfehlenswert, im Mietwagen zu navigieren. Es hilft, Sie an die Fahrtrichtung zu erinnern, und Sie müssen Ihre Aufmerksamkeit nicht auf das Lesen der Karte verwenden.

Außerhalb von Sydney und den anderen großen Städten haben die Hauptstrecken relativ gute Autobahnen. Die größten Herausforderungen auf den Landstraßen sind die Entfernungen und potenzielle Tiere im Weg. In Australien ist es nicht ungewöhnlich, dass eine Fahrt zu einem Wahrzeichen einen halben Tag oder mehr dauert, und als Fahrer wird man unterwegs müde. Machen Sie Pausen, und achten Sie darauf, unbestritten zu sein. Achten Sie besonders auf Gebiete mit viel Landwirtschaft und Gebiete, in denen wilde Tiere vor allem nach Einbruch der Dunkelheit auf die Straße gelangen können.

Der Flughafen Sydney bedient jährlich rund 43 Millionen Passagiere.

Flughafen

Sydney Airport wird auch Kingsford Smith Airport genannt und wird zusätzlich zum Mascot Airport lokal genutzt. Der Flughafen ist mit rund 43 Millionen Passagieren pro Jahr der mit Abstand größte in Australien. Es gibt 3 Terminals am Sydney Airport, von denen die Terminals 2 und 3 den gesamten regionalen und inländischen Verkehr abwickeln. Alle internationalen Routen nutzen Terminal 1. Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, zu Fuß von den Terminals 2 und 3 zum internationalen Terminal zu gehen. Hier müssen Sie entweder Bus, Bahn oder Taxi nehmen. Busse fahren ständig außerhalb der Terminalgebäude, und Sie müssen nicht in den Fahrplan einsteigen.

Im Terminal 1 (internationale Flüge) finden Sie jeden, der eine Autovermietung anbietet, in einem separaten Bereich der Ankunftshalle. Ab heute haben Avis, Hertz, Enterprise, Thrifty, Budget und Europcar Büros und Mietwagen am Flughafen Sydney. Die Autos befinden sich auf dem Parkplatz p7, direkt hinter der Ausfahrt zum Terminalgebäude. Wenn Sie einen Mietwagen an den Terminals 2 und 3 (Inlandsflüge) abholen oder liefern möchten, müssen Sie den Schildern jedes Unternehmens in der Ankunftshalle folgen.

  • Es ist nur 8 Kilometer vom Flughafen Sydney zum Stadtzentrum, wenn Sie die kürzeste Straße über Elizabeth Street und O’Riordan Street fahren. Die Laufzeit beträgt dann ca. 20 Minuten.
  • Die am häufigsten genutzte Strecke ist jedoch über die Autobahn M1. Die Strecke beträgt dann 12 Kilometer, die Fahrzeit ca. 15 Minuten.
Menü