Mietwagen Reykjavik

Vergleichen Sie mehr als 1600 Mietwagenanbieter

Garantiert niedrige Mietwagenpreise

Wir vergleichen mehr als 1600 Mietwagenanbieter, um die niedrigsten Preise zu finden

Qualitätsgesicherte Marken

Vergleichen Sie Preise von allen bekannten Autovermietungen wie Avis, Sixt, Hertz und Europcar.

Unbegrenzter Verbrauch und Versicherungen

Versicherungen und unbegrenzter Verbrauch sind an den meisten Reisezielen inbegriffen

Keine versteckten Kosten oder Gebühren

Wir fügen nie Kreditkartengebühren oder versteckte Kosten hinzu

Kostenlos stornieren oder ändern

Kostenlose Stornierung bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit. Bei uns gibt es keine Änderungsgebühren.

Wir sind jederzeit verfügbar

Unser Kundendienst ist jederzeit verfügbar, sollten Sie Probleme jedweder Art haben

Autovermietung Reykjavik

Vergleichen Sie die Preise und finden Sie eine günstige Autovermietung in Reykjavik von bekannten und lokalen Autovermietungen. Versicherungen und unbegrenzte Kilometerleistung sind im Preis inbegriffen. Sparen Sie bis zu 70% bei der Autovermietung in Reykjavik durch uns.

Reykjavik-Führer

Bilutleie Reykjavik

Mietwagen Reykjavik

Die isländische HauptstadtReykjavik liegt auf der Halbinsel Seltjarnarnes im Herzen von Faxafli. Die Stadt ist auch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Islands – und auch die wichtigste Hafenstadt der Insel. Mehr als 60% der isländischen Bevölkerung lebt in der Hauptstadt, die rund 120.000 Einwohner hat (2010). Die Geschichte der Stadt reicht bis ins späte 9. Jahrhundert zurück, aber erst 1801 betrug die Bevölkerung nur etwa 100.000. 600.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die moderne Kirche Hallgrimskirkja, die größte Kirche islands und das neue Konzert- und Opernhaus Harpa (2011 eingeweiht). Auch Perlan – ein ursprünglicher Wasserturm, der 1991 in ein Restaurant und Museum umgewandelt wurde, muss erwähnt werden. Die Spitze ist mit einer Glaskugel bedeckt, und von hier aus gibt es einen tollen Blick auf die Stadt. Ansonsten ist The Alltinget, Islands Parlamentsgebäude von 1881,eine beliebte Siedlung. Das Nationalmuseum und das Kulturzentrum (wo es eine spannende Handschriftsammlung gibt) sind ebenfalls einen Besuch wert.

Die Haupteinkaufsstraße in Reykjavik ist Laugavegur, und wenn Sie eine besondere Erholung benötigen, sollten Sie einen Ausflug nach Nauthsvik im äußersten Süden der Stadt machen, dem einzigen beheizten Meeresstrand der Welt.

Hallgrimskirkja mit den Nordlichtern über dem Himmel.

Entdecken Sie Reykjavik mit Mietwagen

Island ist ein hervorragendes Land, das man mit dem Mietwagen erkunden kann. Wo auch immer Sie fahren, Sie werden von der magischen Landschaft umgeben sein, die Saga Island auszeichnet. Die meisten Touristen entscheiden sich, dort im Sommer zu gehen, aber immer mehr Menschen kommen in Island während der Zeit, wenn die Nordlichter am aktivsten sind. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Reykjavik und entlang der Südseite der Insel. Hier sind ein paar Vorschläge für die besten Fahrten aus der isländischen Hauptstadt.

Das Blue Laguene ist das berühmteste Geothermiebad und Spa des Landes.

Die Blaue Lagune – Hier wird das ganze Jahr über gebadet

Die meisten Menschen, die in Island waren, haben die berühmtesten Geothermiebäder und Spa des Landes besucht. Die Blaue Lagune liegt nur eine kurze Fahrt von Reykjavik entfernt, in der Nähe der Stadt Grindavik im Südwesten der Halbinsel Reykjanes. Das warme Wasser kommt aus dem nahe gelegenen Kraftwerk Svartsengi. Dort wird Energie erzeugt, indem erhitztes Wasser aus dem vulkanischen Boden gepumptwird, bevor es als Badewasser für Touristen und Isländer endet. Der weiße Einschnitt ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass er viel Siliziumdioxid enthält, zusätzlich zu der Tatsache, dass das Wasser auch reich an Salzen und Algenist. Dies sollte angeblich eine gute therapeutische Wirkung haben. Das luxuriöse Wellnesshotel an der Lagune ist auch für Besucher geöffnet, die nicht dort wohnen, aber Sie werden nicht ohne vorherige Buchung ins schöne Wasser gelassen.

  • Von Reykjavik bis zum Hotel und Wellnesszentrum der Blauen Lagune sind es knapp 50 Kilometer. Mit Mietwagen dauert die Fahrt nicht mehr als 45 Minuten.

Geysir – der älteste aktive Geysir der Welt.

Geysir – Die älteste Wassersäule der Welt

In Haukadalur in Island, eine nicht allzu lange Fahrt von Reykjavik entfernt, können Sie den ältesten Geysir der Welt erleben, der noch aktiv ist. Das warme Wasser im vulkanischen Boden aussteigtgelegentlich und wird wie eine Säule in die Luft geschleudert. Wie oft dies geschieht und wie hoch die Wasser- und Dampfsäule ist, hängt von vielen geologischen Faktoren ab. Geysir in Island war schon oft untätig und hat derzeit unregelmäßige Eruptionen. In der Nähe befindet sich der Geysir Strokkur, der viel aktiver ist und Vier- bis Achtminütige Eruptionen hat. Die Säule erreicht 20 Meterund ist ein spektakulärer Anblick, den Sie mit ihnen bekommen sollten, wenn Sie in Reykjavik sind. Die Autofahrt nach Haukadalur ist an sich schon die Mühe wert. Sie bewegen sich durch eine wunderschöne Landschaft und passieren den beeindruckenden Gullfossen Wasserfall auf der Straße.

  • Es ist etwa 105 Kilometer von Reykjavik nach Geysir, wenn Sie die schnellste Straße über die Stadt fahren. Die Fahrzeit beträgt dann etwa 1 Stunde und 30 Minuten.

Das angenehme Dorf an der Südküste von Vék – Mérdal

In diesem kleinen isländischen Dorf gibt es nur etwa 300 Einwohner. Der Ort ist immer noch ziemlich überlastet, da vék gilt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Landschaft der Gegend ist einzigartig. An den Stränden gibt es schwarzen Sand, der bezeugt, dass Island deutlich mehr vulkanische Aktivität als heute hatte. Am Ufer und draußen im Meer kleben mehrere Steinsäulen auf und geben ein trol-ähnliches Gefühl. Die Säulen bilden sich, während das wilde Meer die Sedimente wegerodiert. Neben vielen großartigen Naturerlebnissen können Sie Reiten in Der Stadt genießen, Walbeobachtungen,sich in die Reißleine werfen,Paragliding ausprobieren, Höhlen erkunden und vielesmehr. Es gibt auch mehrere angenehme Restaurants und Unterkünfte im Dorf. Die Straße nach Vék führt Sie vorbei an einigen anderen schönen Dörfern, die ebenfalls einen Halt wert sind.

  • Von Reykjavik nach Vék sind es 186 Kilometer. Ohne anzuhalten, dauert die Fahrt ca. 2 Stunden und 20 Minuten.

Mit dem schwarzen Strand und den großen Steinsäulen des Meeres hat die Stadt eine aufregende Landschaft.

Der Jökuls-Rellin ist der größte Gletschersee Islands am Vatnajökull-Gletscher.

Jökuls-rellin – Einzigartigebresja am Ende des Vatnajökull

Der größte Gletschersee Islandsist der Jökuls-Rlin, der am Ende von Europas größtem Gletscher,dem bekannten Vatnajökull, liegt. Bresjen ist von relativ neuem Datum, und trat zum ersten Mal im Jahr 1934. Seitdem ist er mit der stetigen Schmelze des Gletschers erheblich gewachsen. Langfristig ist damit zu rechnen, dass das Jökuls-Rlin als Fjord enden wird, wenn das Gletscherwasser das nahe gelegene Meer erreicht. Vor Ort finden Sie ein gut geführtes Besucherzentrum,in dem Sie geführte Touren auf dem Gletscher und auf dem Gletschersee buchen können. Die Ausflüge auf dem Meer in Amphibienbooten sind spannend, und wenn Sie Glück haben, werden Sie die Kräfte der Natur erleben, wenn die Gletscherkälber. Das Zentrum hat auch ein schönes Café, das das ganze Jahr über geöffnet ist. Wenn Sie die Fahrt von Reykjavik nehmen, passieren Sie die Stadt, wenn Sie zum größten Gletschersee Islands fahren.

  • Von Reykjavik nach Jökuls-rellin fahren Sie etwa 380 Kilometer entlang der Südseite der Insel. Ohne Zwischenstopps auf dem Weg dauert die Fahrt ca. 4 Stunden und 45 Minuten.

Seljalandsfoss hat einen Wasserfall von etwa 60 Metern.

Seljalandsfoss – Spaziergang hinter dem Wasserfall und erleben Sie die Kräfte der Natur

Es gibt mehrere schöne Wasserfälle in Island, und Seljelandsfossen gehört zu den meistbesuchten. Das liegt daran, dass es relativ nah an Reykjavik liegt und ein sehr schönes Naturerlebnis bietet. Es liegt auch entlang Hringvegur, der Hauptstraße, die um die isländische Küste verläuft, und führt Sie vorbei an vielen anderen beliebten Sehenswürdigkeiten und Dörfern auf der Südseite der Insel. Der Fall des Wasserfalls ist etwa 60 Meter. Es vermittelt einen spektakulären und schönen Eindruck und wird häufig als Illustration in Büchern und auf Postkarten verwendet. Was Ihren Besuch hier besonders abenteuerlich macht, ist, dass Sie zu Fuß auf der Rückseite des Wasserfalls gehen können. Wenn Sie weitere Wasserfälle in der Umgebung sehen möchten, können Sie nach Gljufrabui spazieren, das direkt hinter Seljalandsfoss liegt. Ein paar Kilometer weiter entlang der Straße in Richtung Vék ‘ Mérdal können Sie auch den herrlichen Wasserfall Skéga fangen.

  • Vom Zentrum von Reykjavik nach Seljalandsfoss sind es etwa 127 Kilometer. Normalerweise verbringen Sie etwa 1 Stunde und 45 Minuten auf der Fahrt.

In den Straßen von Reykjavik ist es kostenlos, alle Tage nach 18:00 Uhr zu parken.

Parken und Verkehr mit Autovermietung

In den Straßen von Reykjavik ist es frei, alle Tage nach 18:00Uhr zu parken, auch samstags. Der Sonntag ist völlig kostenlos. Die Stadt ist in vier Zonen unterteilt, und natürlich ist die Gebühr in der Zone, die am zentralsten ist, am höchsten. Außerhalb der vier Zonen können Sie parken, ohne eine Gebühr zu bezahlen. Denken Sie daran, dass, wenn der Parkplatz aufgeladen ist, wird es gut mit einem großen P ausgeschildertsein, und welche Zeit gilt. Bitte beachten Sie, dass die meisten Parkplätze mit Verkaufsautomaten ausgestattet sind, die sowohl Karten als auch Bargeld akzeptieren,aber an einigen Stellen finden Sie nur alte Parkometer. Auf den Parkometrn kann man nur mit Münzen bezahlen. Es gibt auch eine Reihe von Parkhäusern in der Innenstadt,sowie Parkplätze an den größten Hotels.

Eine Autovermietung im Zentrum von Reykjavik zu machen, ist einfach und unkompliziert. Der Verkehr ist in der relativ kleinen Stadt nicht besonders dicht. Denken Sie daran, dass das innerste Feld in Kreisverkehren ein Recht auf Ausfahrt hat, wenn der Kreisverkehr zwei Fahrspuren hat. In Island ist dies das Gegenteil als in den meisten anderen Ländern. Es ist auch einfach, woanders in Island zu fahren, aber Sie werden nicht viele Strecken der Autobahn finden. Die meisten Strecken verlaufen auf gut gepflegten Straßen, mit nur einer Fahrspur in jede Richtung. An einigen Stellen möchten Sie vielleicht unbefestigte Straßen treffen.

  • Wenn Sie im Winter auf dem Land sind und mit einem Mietwagen erkunden möchten, wird empfohlen, die Wettervorhersagen im Auge zu behalten. Es gibt Zeiten, in denen die Straßen unpassierbar werden, wenn es starken Schneefall gibt.

Flughafen

Keflavik International Airport ist der wichtigste Flughafen für Reykjavik, und auf Isländisch heißt es Keflavékurflugvöllur. Icelandair hat seinen Sitz in Keflavik,und praktisch alle Flüge zum und vom Flughafen sind international. Das begrenzte Angebot an Inlandsflügen in Island nutzt vor allem den Flughafen Reykjavik, der sich etwas außerhalb des Stadtzentrums befindet.

Keflavik ist nicht besonders groß, und Sie werden leicht die Unternehmen finden, die Dort Autovermietung anbieten. Ab heute sind Avis, Budget, Hertz und Europcar am Flughafen vertreten. Alle vier Unternehmen haben ihre Schreibtische in der Ankunftshalle des Terminalgebäudes versammelt. Die Parkplätze, auf denen sich die Autos befinden, befinden sich in der Nähe und Sie benötigen keinen Transport, um an das Fahrzeug zu gelangen, das Sie mieten.

  • Der Flughafen Keflavik liegt auf der Landzunge westlich von Reykjavik, direkt neben der kleinen Stadt Reykjanesbér. Die Strecke ist etwa 50 Kilometer lang und wird auf einer Autobahn befahren. Normalerweise verbringen Sie 40 Minuten auf der Fahrt.
Menü