Mietwagen Malaga

Vergleichen Sie mehr als 1600 Mietwagenanbieter

Garantiert niedrige Mietwagenpreise

Wir vergleichen mehr als 1600 Mietwagenanbieter, um die niedrigsten Preise zu finden

Qualitätsgesicherte Marken

Vergleichen Sie Preise von allen bekannten Autovermietungen wie Avis, Sixt, Hertz und Europcar.

Unbegrenzter Verbrauch und Versicherungen

Versicherungen und unbegrenzter Verbrauch sind an den meisten Reisezielen inbegriffen

Keine versteckten Kosten oder Gebühren

Wir fügen nie Kreditkartengebühren oder versteckte Kosten hinzu

Kostenlos stornieren oder ändern

Kostenlose Stornierung bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit. Bei uns gibt es keine Änderungsgebühren.

Wir sind jederzeit verfügbar

Unser Kundendienst ist jederzeit verfügbar, sollten Sie Probleme jedweder Art haben

Autovermietung Malaga

Vergleichen Sie die Preise und finden Sie günstige Mietwagen von bekannten und lokalen Autovermietungen in Malaga. Versicherungen und unbegrenzte Kilometerleistung sind im Preis inbegriffen. Sparen Sie bis zu 70% bei der Autovermietung in Malaga durch uns.

Malaga Guide

Mietwagen Malaga

Malaga ist die Hauptstadt der Costa del Sol und in der Provinz Malaga. Die Stadt hat etwa 600.000 Einwohner und ist die sechstgrößte Stadt Spaniens. Die Stadt hat ihre Einnahmen aus Landwirtschaft und Tourismus. In dieser Stadt können Sie Städte- und Strandurlaub kombinieren! Malaga hat eine Menge aufregender Geschichte und Sehenswürdigkeiten, tolle Einkaufsmöglichkeiten,tolle Golfplätze, schöne Strände und ein pulsierendes Nachtleben.

Der Hafen ist Spaniens ältester und ist heute mit Kreuzfahrtschiffen und Luxus-Yatcher gefüllt. Die Stadt hat viele schöne Parks zum Entspannen und einen schönen botanischen Garten. Wenn Sie einkaufen möchten, besuchen Sie die Calle Larios, die Haupteinkaufsstraße.

Die Stadt ist vor allem für ihren süßen Wein berühmt. Sie haben auch eine große Auswahl an Kaffees und nicht zuletzt Abwechslung rund um die Zubereitung. Wenn Sie in Malaga sind, gönnen Sie sich natürlich die Tapas der Stadt in einem der Restaurants der Stadt, aber auch lokale Gerichte wie Espeto de Sardinas – gegrillte Sardinen auf einem Stock. Mercado Atarazanas ist der zentrale Markt in der Stadt, wo Sie alles von frischem Gemüse bis Wein kaufen können.

Sehenswürdigkeiten

Für ein authentisches Erlebnis besuchen Sie die Altstadt, wo traditionelle Gerichte für die Gegend und erlesene Weine aus der Region serviert werden. Hier finden Sie die Catedral de la Encarnacion de Malaga, die zwischen 1528 und 1782 erbaut wurde. Die Kathedrale wurde nie fertiggestellt, so dass der östliche Turm fehlt. Das Äußere der Kathedrale ist durch Barock gekennzeichnet, während das Innere im Renaissance-Stil ist. Ein kleines Museum und ein Park, der zur Kathedrale gehört, befinden sich an der gleichen Stelle.

Der weltberühmte Künstler Pablo Picasso stammt aus Malaga. Das Picasso gewidmete Museum befindet sich neben seinem Elternhaus in der Altstadt. Fast 300 seiner Werke wurden seit seiner Kindeszeit ausgestellt.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die es wert sind, erkundet zu werden, sind das Römische Theater, das das älteste Gebäude Malagas ist. Alcazaba ist eine maurische Festungaus dem 11. Jahrhundert, in der die Herrscher Von Malaga säuerlich untergebracht waren. In der Nähe befindet sich auch ein archäologisches Museum. Das berühmteste Wahrzeichen Malagas ist das Schloss Castillo de Gibralfaro aus dem 14. Jahrhundert, das sich über der Stadt erhebt. Es wurde ursprünglich gebaut, um die Alcazaba zu schützen. Von hier aus können Sie einen herrlichen Panoramablick genießen, Sie haben Glück mit dem Wetter, das Sie den ganzen Weg nach Afrika sehen können.

Malaga ist die Hauptstadt der Costa del Sol und in der Provinz Malaga.

Entdecken Sie Malaga mit Mietwagen

Die Region Andalusien ist vollgestopft mit aufregenden und schönen Dörfern, beeindruckender Landschaft und vielen Sehenswürdigkeiten. Mit Der Autovermietung haben Sie die Möglichkeit, viel mehr zu erleben als das hektische Stadtleben und die Strände. Es gibt auch mehrere große Städte, die leicht von Malaga aus zu erreichen sind. Hier sind einige Vorschläge für die beliebtesten Fahrten.

Die Festung Alhambra wurde Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut und seitdem erweitert und wieder aufgebaut.

Granada – Die Stadt der Roten Festung

Die Stadt Granada liegt am Fuße der Sierra Nevadaund ist vielleicht am besten für ihre beeindruckende Architektur bekannt, die aus der Zeit, als die Mauren die Andalusien-Region beherrschten, erhalten geblieben ist. Direkt neben der Altstadt im Stadtzentrum befindet sich die Festung Alhambra, was so etwas wie das “Rote Schloss” bedeutet. Die Festung wurde Mitte des 14. Jahrhundertserbaut und seitdem mehrmals erweitert und wieder aufgebaut. Vieles davon ist ursprünglich gut gepflegt, darunter mehrere schöne Mosaike. In Granada finden Sie auch viele andere Sehenswürdigkeiten, schöne Straßen und Viertel, Denkmäler und Architektur im Wert von mehr als eine Reise vorbei. Die Stadt hat auch sehr gute Essenstraditionen zu bieten, wo die Kunst des Kochens aus vielen Kulturen über mehrere hundert Jahre miteinander verschmolzen wurde.

  • Vom Zentrum von Malaga nach Granada sind es etwa 155 Kilometer. Sie fahren auf der Autobahn östlich entlang der Küste, und dann fahren Sie nach Norden vorbei an der Sierra Nevada. Die Fahrzeit ohne Halt beträgt ca. 1 Stunde und 45 Minuten.

Außerhalb von Nerja können Sie Höhlen erkunden, in denen es Unter anderem Spuren von Neandertalern gibt.

Nerja – Balkon Europas

Nerja ist ein altes Fischerdorf, das sich heute zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen an der Costa del Sol entwickelt hat. Wenn Sie in Malaga sind und eine Autovermietung haben, ist dies einer der schönsten und einfachsten Ausflüge, die Sie machen können. Die Hauptattraktion der Stadt ist die Klippe “Balkon Europas”. Dort ist es toll, zu sitzen und den Sonnenuntergang zu genießen, mit dem Meer und den Stränden direkt unter dem Balkon. Außerhalb von Nerja finden Sie einen Komplex von Höhlen, die in den 1950er Jahren entdeckt wurden. Hier sind Spuren von Neandertalern, die vor mehr als 10.000 Jahren in der Region lebten und wahrscheinlich zu den letzten Überlebenden unserer prähistorischen Verwandten gehörten. In den Höhlen wurden auch Überreste von Römern und Mauren gefunden.

  • Von Malaga nach Nerja sind es etwa 65 Kilometer auf der Autobahn. Die Zeit, die Sie mit der Autovermietung verbringen, beträgt ca. 45 Minuten.

Ronda – Das Räuberdorf auf dem Berggipfel

Ronda gilt als eine der schönsten Städte Spaniensund zielt dann nicht nur auf die prächtigen mittelalterlichen Gebäude dort ab. Die Stadt liegt auf einem kleinen Berggipfel mit einer schillernden Umgebung. Es gibt alte Steinbrücken über tiefe Schluchten, und viele Häuser scheinen auf Klippen zu balancieren, die steil sind. Einer von mehreren Gründen, warum sich die Menschen ursprünglich hier niederließen, ist, dass Ronda ein Versteck für viele Banditen und Räuber der Region war. Hier war es leicht, sich zu verteidigen, was man merkt, wenn man in der Stadt steht. Ronda ist auch als Wiege des Stierkampfes bekannt. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Brücke Puente Nuevo,ein Kur- und Badehaus aus der Zeit, als die Mauren hier herrschten, die ursprüngliche Stierkampfarena und mehrere große Kirchen.

  • Es ist etwa 100 Kilometer von Malaga bis zur schönen Stadt Ronda. Ein großer Teil der Strecke geht an tollen Orten vorbei, die einen Stopp wert sein können. Wenn Sie direkt fahren, verbringen Sie ca. 1 Stunde und 20 Minuten.

Ronda gilt als eine der schönsten Städte Spaniens mit blendender Umgebung und wunderschönen mittelalterlichen Gebäuden.

Cordoba ist seit vielen Jahrhunderten ein Zentrum des Handels und der Verwaltung.

Cordoba – Spanische Hauptstadt der Römerzeit

In fast gerader Richtung nördlich von Malaga liegt eine der aufregendsten Städte der Region Andalusien. Cordoba ist auch die drittgrößte in der Region gemessen an der Bevölkerung. Die Stadt ist seit vielen Jahrhunderten ein Zentrum des Handels und der Verwaltung. Hier haben sich unter anderem Neandertaler, Römer, Mauren, Westgoten und Christen zur Herrschaft gewandelt. Sie können Spuren davon in der Architektur und Kultur der Stadt sehen, und es gibt mehrere Gebäude, die hier zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die Stadt ist auch für ihre vielen guten Restaurants bekannt, in denen mit Stolz lokale Spezialitäten serviert werden. Einige der besten und angenehmsten Restaurants finden Sie auf den vielen, kleinen und schönen Plätzen im Stadtzentrum. Es ist kein Problem, einen Tagesausflug nach Cordoba von Malaga zu nehmen, wenn Sie einen Mietwagen haben, aber Sie sollten eine Unterkunft in Betracht ziehen, wenn Sie genug Zeit haben.

  • Cordoba liegt mehr oder weniger nördlich von Malaga, mit einer Entfernung von etwa 160 Kilometern. Ohne anzuhalten beträgt die Fahrzeit etwa 1 Stunde und 45 Minuten.

Andere Orte, an denen Sie ein Anhalten in Betracht ziehen sollten

  • Gibraltar – Ein kleines Stück England an der Südspitze Spaniens. Gibraltar ist ein Muss, wenn Sie einen Mietwagen haben, während Sie im Urlaub in diesem Teil von Spanien sind. Es ist 134 Kilometer zwischen Malaga und Gibraltar, mit einer Fahrzeit von 1 Stunde und 40 Minuten.
  • Sevilla – Eine der schönsten Städte Spaniens, mit besonders guten Kulinarischen Traditionen. Sevilla ist der Ort, um Flamenco zu erleben, Tapas zu essen und die einladende Atmosphäre zu genießen, für die die Menschen von Andalusien berühmt sind. Von Malaga nach Sevilla sind es 210 Kilometer und eine Fahrzeit von ca. 2 Stunden und 10 Minuten.
  • Marbella – Dies ist der Playpen von vielen der Reichen und Berühmten, wenn sie an der Costa del Sol Urlaub machen. Marbella ist auch für uns normale Menschen geeignet, und vor allem, wenn wir Sonne, Strand, Schwimmen und ein pulsierendes Nachtleben mögen. Marbella ist mit dem Mietwagen nur in etwa 40 Minuten zu erreichen. Die Entfernung beträgt etwa 57 Kilometer.

Der Verkehr in der Stadt kann ein wenig dicht sein, aber selten ein Problem für Touristen mit Autovermietung.

Parken und Verkehr mit Autovermietung

Im Zentrum von Malaga ist es in der Regel schwierig, Parkplätze in den Straßen zu finden. In der Regel ist es besser, entweder die öffentlichen Garagenanlagen am Rande desStadtzentrums zu nutzen oder den Mietwagen in ein Parkhaus zu stellen. Viele Hotels verfügen auch über Parkplätze, die für diejenigen geöffnet sind, die nicht Gäste sind.

Im Zentrum von Malaga gibt es viele Kreisverkehre,und Sie müssen daran denken, dass der im rechten Feld das Recht hat zu fahren. Verwenden Sie laut Verkehrsregel beim Verlassen des Kreisverkehrs immer Blinker. Der Verkehr in der Stadt kann ein wenig dicht sein, und die Fahrer sind ein wenig aggressiver, als Man es von zu Hause gewohnt ist. Dennoch gibt es selten ein Problem für Ausländer mit Mietwagen, weder in Andalusien noch im Rest Spaniens.

Flughafen

Die meisten Menschen, die nach Malaga fliegen, landen auf dem Flughafen Malaga-Costa del Sol. Es liegt nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der Flughafen dient auch Besuchern, die Zuserhäuser wie Torremolinos, Fuengirola,Marbella und andere Städte in der Region Andalusien besuchen. Insgesamt fliegen jährlich etwa 19 Millionen Passagiere vom oder zum Flughafen in Malaga. Daher ist es auch ziemlich groß, mit drei Terminals. Von europäischen Städten aus können Sie in der Regel direkt mit den großen Fluggesellschaften und mit Low-Cost-Airlines fliegen. Darüber hinaus gibt es Charterflüge von einer Reihe von Standorten.

Die meisten Autovermietungen am Flughafen sind in der unteren Etage des Terminals 2 versammelt. Darüber hinaus gibt es einige, die Zähler im ersten Stock von Terminal 3 haben. Ab heute sind die internationalen Unternehmen Hertz, Avis, Sixt, Goldcar und Europcar am Flughafen in Malaga vertreten, ebenso wie der lokale Spieler Record Go.

  • Vom Flughafen zum Hafen und ins Zentrum von Malaga sind es nur 8 oder 9 Kilometer, je nachdem, welche Route Sie wählen. Die schnellste ist in der Regel die Autobahn zu fahren, die über Cruz de Humilladero, die etwa 10 Minuten dauert.
  • Vom Flughafen in Malaga nach Torremolinos sind es 16 Kilometer und eine Fahrzeit von etwa 15 Minuten.
  • Vom Flughafen Malaga nach Fuengirola sind es 31 Kilometer und eine Fahrzeit von 25 Minuten.
  • Vom Flughafen Malaga nach Marbella sind es 57 Kilometer und eine Fahrzeit von 40 Minuten.

Der Flughafen befindet sich nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Menü